Schlechter Saisonstart

Das fängt ja gut an. Trotz guter Motivation und sogar einer ersten Ausfahrt am 1. Januar 2022 bin ich schon zurückgeworfen für die Saison 2022. Was ist los? Ich habe mir eine Sportverletzung zugezogen, beim Skifahren. „Schuster, bleib bei deinen Leisten“. Danach hätte ich besser handeln sollen.

Habe mir einen Muskelfaserriss, vielleicht sogar einen Muskelbündelriss zugezogen. Die kommenden Tage oder Wochen ist erstmal nicht ans radeln zu denken. Und selbst wenn, dann nur mit reduziertem Druck. Vermute also mal, dass richtiges Training erst im Februar/März losgehen kann. Mist. Wollte doch die Kilometerleistung aus 2021 wieder toppen. Wird damit schwierig. Aber mal sehen. Hauptsache, die Verletzung verheilt wieder.

Und bis dahin werde ich mich eben um die Saisonvorbereitung fürs Rennrad kümmern. Mir schwebt eine Komplettinspaktion mit AUstausch Antriebsstrang vor. Neue Kette, Ritzel, Kettenblätter, Schaltzüge, Zughüllen etc.).

1 Gedanke zu „Schlechter Saisonstart“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.