Neue Teile – Jahresinspektion

Wenn ich aufgrund meiner Muskelverletzung schon nicht radeln kann (wie hier berichtet), werde ich das Rennrad wenigstens anständig auf die Saison vorbereiten mit einer ordentlichen Jahresinspektion. Zu den im letzten Herbst gekauften Teilen, siehe Bericht hier, sind nun doch noch einige Teile hinzugekommen. Die Liste der Teile, die ich austauschen und erneuern werde ist daher lang geworden:

  • Kette: ist aufgrund der Laufleistung seit dem letzten Wechsel vorsorglich fällig
  • Ritzel und Kettenblätter: nach nunmehr 5-stelliger Kilometerlaufleistung wechsele ich beides vorsorglich
  • Schaltröllchen: gehören bei einem Austausch des Antriebsstrangs einfach auch gewechselt
  • Bremsbeläge: eh klar. Verschleiß
  • Sattel: nach den letzten Ausfahrten habe ich mit dem Seriensattel unangenehme Druckstellen gespürt. Werde daher wieder auf einen Selle Italia Flite wechseln. Mit so einem Sattel habe ich in der Vergangenheit, z.B. auch auf dem MTB, gute Erfahrungen gemacht. Ich werde berichten, wie er sich letztendlich dann fährt.
  • Schaltzüge: auch hier ein vorsorglicher Wechsel. Hatte in der Vergangenheit schon Probleme (z.B. hier berichtet) mit den Schaltzügen, daher nun der Austausch.
  • Schaltzughüllen: eher aus optischen Gründen wechsle ich auch die Schaltzughüllen. Besser gesagt: ich lasse wechseln, denn die Hüllen verlaufen im Fahrradrahmen und da habe ich keine Erfahrung, wie die dort gewechselt werden. Muss ich mir ansehen.
    Was sind die optischen Gründe? Leider sind die verbauten Hüllen von der Sonne verblichen. Sieht einfach schmuddelig aus und gefällt mir gar nicht.
  • Lenkerband: obwohl ich mit meinem Lenkerband zufrieden bin, einem Fizik-Band, muss ich das Lenkerband wechseln aufgrund der Neuverlegung der Schaltzughüllen. Warum also nicht mal ein anderes ausprobieren.

Natürlich gehört zu einer ordentlichen Inspektion immer auch das reinigen und schmieren. Freue mich schon auf dann ein (fast) neues Rad. Diese Woche werde ich mit Part 1, Verlegung der Schaltzüge und -hüllen, beginnen. Rest folgt dann sukzessive.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.