Menü Schließen

zurück zum Original

Winterzeit = Bastelzeit. So oder ähnlich ist es wohl. Wenn wegen des Wetters oder dem noch liegenden Salz auf der Straße noch keine Touren drin sind, beschäftige ich mich halt mit Umbauprojekten.

Vor kurzem hielt ich ein Prospekt meiner BMW aus den Jahren in Händen, in dem das Modell noch aktuell war (siehe Beitragsbild). Da kam der Gedanke auf, sie wieder so nah wie möglich an den Originalzustand heran zu bringen. Die offensichtlichsten Änderungen gegenüber dem Original sind bei mir der Akrapovic-Auspuff sowie das Windschild.

Also ran ans Werk und wieder die Originalteile anschrauben. Mal sehen, wie lange ich sie dranlassen werde.

Hier mal Vergleichsbilder:

Die nun wieder sichtbare Verstrebung oberhalb des Lichts, die von der MRA-Scheibe gut verdeckt wurde, empfinde ich nicht mehr als so störend wie zu Beginn. Und bezüglich des Auspuffs werde ich mich nach einigen Touren entscheiden, welcher an der Maschine Verwendung finden wird.

Weitere Unterschiede zwischen meiner Maschine und der im Prospekt abgebildeten Maschine sind:

  • LED-Scheinwerfer
  • Gepäckträger
  • Spritzschutz hinten

Alles drei aber Teile, die ich nicht ändern werde. Licht und Optik des LED-Scheinwerfers gefallen mir zu gut, als dass ich wieder auf Halogen wechseln werde. Und Gepäckträger und Spritzschutz sind einfach zu praktisch, als dass ich darauf verzichten möchte.

Veröffentlicht unter Motorrad, Technik Motorrad

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.