Neue ActionCam – Anbringung

Letztes Jahr habe ich mir überlegt, wo ich meine Sony ActionCam am Moped anbringe. Über den ersten Versuch, sie am Handschützer zu befestigen, hatte ich hier berichtet: ActionCam – wo anbringen. Hatte sogar einen Film dazu erstellt (Link).

Das Ergebnis war vernichtend. Die Filme unbrauchbar, weil zu sehr verwackelt. Am Sturzbügel später hatte ich bessere Ergebnisse erzielt, aber immer noch nicht wirklich zufriedenstellend. Auch weil die Sony-Kamera nicht vom Cockpit per Fernsteuerung bedienbar ist, war die Zahl der möglichen Stellen zur Anbringung begrenzt.

Das hat sich geändert mit der Anschaffung einer neuen ActionCam: ich habe mir eine GoPro Hero 10 Black zugelegt. Mit Fernbedienung. Die GoPro unter anderem deshalb, weil sie einen hochentwickelten Algorithmus mitbringt, der die Verwacklungen durch die Vibrationen am Motorrad rausrechnet. Neben der höheren Bildqualität und anderen Pluspunkten mit ein Hauptgrund für die Anschaffung.

Mit diesem Setup habe ich den Versuch der Anbringung am Handschutz wiederholt. Und das Ergebnis kann sich diesmal sehen lassen: ein Unterschied wie Tag und Nacht gegenüber der Sony! Erstaunlich, was die GoPro hier leistet (ich empfehle, das Video direkt in Youtube anzusehen aufgrund der Bildauflösung):

Hier noch ein paar Bilder der Anbringung:

Eine kleine Verbesserung muss ich noch durchführen: der horizontale Winkel der GoPro stimmt noch nicht ganz. Hier werde ich eine andere Klemme mit Kugelgelenk einsetzen.

1 Gedanke zu „Neue ActionCam – Anbringung“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.