Inspektion, Upgrades und Reparaturen

Die Zweiradsaison ist offensichtlich vorbei. Ein paar kleinere Runden in Kälte und Nacht sind vielleicht noch möglich. Die Gedanken gehen also schon in Richtung Saison 2020.
Daher steht nun an erster Stelle, die Zweiräder fit zu machen für die neue Saison, alte Teile auszutauschen und, natürlich, kleinere Upgrades anzubringen.

Im Fokus habe ich dabei die beiden Fahrräder, die ich am meisten nutze: das CrossRace und das Rennrad.
Bei den anderen Rädern ist keine Inspektion nötig.

Beim Motorrad erfolgt die Inspektion im Frühjahr. Kann ich nur im Freien machen und dazu ist es aktuell leider zu kalt und zu dunkel.

Was steht nun genau an an Tätigkeiten? Eine „übliche“ Inspektion natürlich:

  • reinigen, mit Wachsen der lackierten Flächen
  • Bremsen und Schaltung überprüfen, justieren
  • Schrauben und Befestigungen kontrollieren und nachziehen
  • bewegliche Teile schmieren
  • Verschleißteile wechseln, sofern nötig
  • Reparaturen und Upgrades wie folgt:

Cube CrossRace:

Auf der letzten Ausfahrt gab es ein Problem mit der Schaltung. Wahrscheinlich habe ich falsch geschaltet, die Kette lief diagonal und das hintere Schaltwerk wurde in die Speichen gezogen. Resultat: verbogene Leitbleche am Schaltwerk hinten, siehe Bild:

verbogene Schaltung
verbogene Schaltung

Das gilt es natürlich als erstes zu reparieren. Zum Glück gibt es die Leitbleche einzeln, so dass nicht das komplette Schaltwerk ausgetauscht werden muss.
Ein weiterer Punkt, der über die normale Inspektion hinausgeht: die Bremsscheibe hinten schleift sit dem Unfall. Habe mich daher entschlossen, neben der Justage auch die Bremsscheiben auszutauschen. Und in diesem Zusammenhang natürlich gleich ein Upgrade durchzuführen auf eine höherwertigere Version, von SM-RT10 auf SM-RT30.
Folgende Teile habe ich dafür schon mal beschafft:

Upgrades Crossrace
Upgrades Crossrace

Cube Litening:

Reparaturen stehen beim Litening zum Glück keine an. Daher nur Reinigung mit Inspektion und, natürlich, Upgrade/Tuning.

Ein Verschleißteil, das auf jeden Fall getauscht wird: die Kette.

Und auch beim Litening werde ich die Bremsscheiben tauschen. Weniger wegen Verschleiß, mehr aus optischen Gründen. Es gibt ein Upgrade die Ultegra-Scheiben mit den schwarzen Hitzeableitblechen. Sehen einfach gut aus.

Daneben werde ich die Reifen ersetzen. Verschleiß ist deutlich zu sehen und bis zum maximalen Verschleiß runter auf die Karkasse möchte ich nicht gehen.
Werde von Schwalbe One auf Conti GP5000 umsteigen. Als Upgrade möchte ich das nicht bezeichnen. Halte die Schwalbe nicht für schlechter. Habe aber bei meinem alten Rennrad schon über Jahre gute Erfahrungen mit den Conti GrandPrix gemacht und werde daher auf Conti wechseln. Späterer Wechsel zurück nicht ausgeschlossen.
Folgende Teile liegen also schon mal bereit für das Litening:

Upgrades Litening
Upgrades Litening

Genug zu basteln und zu tun also für die neue Saison. Werde vom Umbau berichten.

3 Gedanken zu „Inspektion, Upgrades und Reparaturen“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.