Critical Mass

Gestern Abend habe ich es endlich mal geschafft, bei der Critical Mass-Demo mitzufahren. War ein tolles Erlebnis, die Stadt endlich mal für die Radler zu gewinnen.Die Strecke ging durch die Innenstadt auf den Hauptstraßen (Theo und B27), dann übers Neckartor nach Cannstatt und zurück über die B27.

Teilgenommen haben wohl 874 Radler: https://criticalmassstuttgart.wordpress.com/?fbclid=IwAR27UiRd9fJJHwqcLltFU8V–aFLlJYok78uCqAxTdKAHjmtgk5X-qQp65c

Kann aber den Unmut einiger Autofahrer verstehen, wenn Kreuzungen lange blockiert werden. Ob das der Sache dienlich ist, die Leute gegen sich aufzubringen?

Ein zweiter Punkt, der mich ein wenig stört: es radeln doch einige mit, bei denen man nicht weiß, ob es Karnevalsumzug oder eine Demo ist. Das Rad über und über mit LED Lichterketten bestückt, aus Lautsprechern dröhnt Musik. Wollen die Ernst genommen werden? Mir fällt das schwer.

War auf jeden Fall ein tolles Erlebnis. Ich werde sicherlich wieder einmal teilnehmen. Findet jeden ersten Freitag im Monat statt. 18:30 Uhr am Feuersee.

Die Aftermass am Marienplatz war auch ganz gut. Da haben die LED dann plötzlich Sinn gemacht, siehe Bild:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.