Radschnellweg

Gestern habe ich mal den neuen Radschnellweg zwischen Stuttgart und Böblingen befahren. Hat mich doch interessiert, nach den ganzen Medienberichten.

hier ein paar Links dazu:
Ankündigung in der Stuttgarter Zeitung
Eröffnung (Bericht aus Stuttgarter Zeitung)
Artikel im „Radfahren in Stuttgart“-Blog

Bin irgendwie zwiegespalten, was meine Meinung dazu anbetrifft:
Einerseits natürlich toll, dass es endlich sowas wie eine eigene, großzügig ausgebaute Infrastruktur für Fahrräder gibt. Der Weg ist prima präpariert, man kommt klasse voran. Mal gespannt, wie die Beleuchtung bei Nacht oder in der Dämmerung wirkt.
Andererseits sehe ich auch ein paar Nachteile, teils auf den Weg selbst bezogen, teils auf die Lage:

  • der Weg ist meiner Meinung nach zu breit. Da können locker 6-7 Radler nebeneinander radeln. Da hätte sicher auch ein etwas schmalerer Weg das gleiche Ergebnis erzielt, nämlich dass Radler zügig von A nach B kommen. Das führt aber auch zum nächsten Punkt
  • wieder wurde eine Art Verkehrsteilnehmer zu Lasten anderer Teilnehmer bevorzugt. Den Fußgängern bleibt nur noch ein schmaler Streifen am Rand, teils geschottert, teils asphaltiert. Für eine Familie mit z.B. Kinderwagen keine einladende Infrastruktur für z.B. einen Spaziergang im Wald. Hier wird wieder eine Art Verkehrsteilnehmer gegen eine andere Art ausgespielt. Sehe schon erste Konflikte. Genau das, was uns Radlern sonst mit Autos passiert hier nun also Fußgänger gegen Radler
  • Die Strecke liegt m.E. im „Nirgendwo“. Beginnt von Stuttgart aus kommend irgendwo im Wald. Zufahrt von Vaihingen her auf einer langen Kopfsteinpflasterstrecke bergauf. Wie kann man einen Radschnellweg nur zur höchsten Stelle in Stuttgart führen?! Auf Böblinger Seite endet man in der Nähe der US-Kaserne, an der Panzerstraße zwischen BB und Schönaich. Dort ist keine geschützter Übergang möglich (keine Ampel, kein Zebrastreifen). Im Berufsverkehr eine echte Herausforderung …

Daher: mal abwarten wie er genutzt wird. Wirkt aber irgendwie wie ein Prestigeprojekt und nicht komplett durchdacht. Irgendwie ein „Schnellschuss“.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.