Neu besohlt – Reifenwechsel

Nach fast 11.000 Kilometern war es nun soweit: ein Reifenwechsel wurde nötig. Die seit Kauf montierten Metzeler Tourance Next waren abgefahren, nur noch wenig Profil bis zur Verschleißgrenze übrig.

Lange habe ich überlegt, wieder die Metzeler zu nehmen. Aber zwei Gründe haben mich dazu gebracht, auf andere Reifen umzusteigen:

  1. die Tourance Next kommen zum Teil aus China. Nach schlechten Erfahrungen am Auto mit Reifen aus China möchte ich mir das am Motorrad nicht antun.
  2. eine Probefahrt auf einer GS mit einem anderen Reifenmodell und die Erfahrungen anderer Fahrer hat mich von diesem anderen Reifen überzeugt

Daher habe ich nun umgerüstet auf Reifen von Continental, auf die Conti RoadAttack 3. Reifen, die eigentlich nur für Asphalt ausgelegt sind. Aber dort wohl bei Trockenheit wie bei Nässe überzeugen. Warten wir es ab. Und Schotterwege? Kurze Wege über Schotter werden sie wohl überleben.

Meine Hoffnung ist, dass ich eine vergleichbare Laufleistung wie bei den Metzeler Reifen erreichen werde. Wir werden sehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.