Fahrwerkstuning Part 1

So, der erste (und einfachere) Teil des Fahrwerkstunings ist erledigt:
die hinteren Federbeine/Stoßdämpfer sind getauscht.

Der Unterschied in der Optik ist noch etwas ungewohnt, nachdem die alten komplett in Chrom/Silber waren. Aber dafür ist der Unterschied beim Fahren willkommen!

Heute gleich mal eine Runde gedreht und die Harley fährt sich wie ein neues Motorrad!
Unebenheiten, Kanaldeckel und ähnliches, das früher immer zu bösen Erschütterungen und Schlägen geführt hat, bügeln die neuen Federbeine sanft glatt. Keine harten Schläge mehr, kein Durchschlagen der Federbeine. Ich bin begeistert.

Jetzt fehlt noch der Austausch der Gabelfedern und des Gabelöls. Wenn sich dann vorne auch noch so eine Verbesserung einstellt, bin ich restlos überzeugt vom Fahrwerkstuning.

Anbei noch zwei Bilder von den neuen Federbeinen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.