Arche Noah

Nachdem vor einigen Wochen ein Vogel sich mein Motorrad zum Lieblingsplatz erkoren hatte, wird die BMW nun als Winterfutterlager missbraucht.

Aber zuerst zum Vogel: ein Rotschwänzchen hatte offenbar so Gefallen an der BMW, dass es ständig am Rückspiegel gesessen sein muss. Jedenfalls war alles darunter mit Vogelkot bedeckt. Schalter, Griffe, Motorblock und Öleinfüllstopfen. Anfangs noch lustig, hat mich das dann doch geärgert. Nach einigen Wochen war damit aber Schluss. Vermutlich war das Rotschwänzchen endgültig flügge und hat sich aufgemacht in die weite Welt.

Nun aber, nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub, finde ich eine Walnuss auf dem Hinterrad. Siehe Bild. Von allein kommt die Nuss da so nicht hin. Das Motorrad war abgedeckt und stand im Carport. Auch haben wir in nächster Nähe keinen Walnussbaum. Muss wohl daher ein Vorratslager sein. Ich vermute mal angelegt von einem Eichhörnchen.
Also in Zukunft besser nachschauen, was alles im und am Motorrad liegt und steckt …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.